• aside

Mellrichstadt: Abschied von Schwester Stilla

Sr. Stilla wurde in Mellrichstadt verabschiedet

Sr. Stilla wurde in Mellrichstadt verabschiedet

Die „Mainpost“ berichtet am 8. April in einem Beitrag zum Abschied von Schwester Stilla Schrödel aus Mellrichstadt. Als radelnde Schwester, mit wehendem Schleier, wird Schwester Stilla den Mellrichstädtern in Erinnerung bleiben: unterwegs zu ihren Besuchen im Krankenhaus oder in den Senioren- und Pflegeheimen, oder zu Besuchen älterer Mitbürger, um ihnen die heilige Kommunion zu bringen oder mit ihnen zu beten und zu reden. Aber nun, wo sie auf die 80 zugehe, „da darf man schon in den Ruhestand gehen“, zitiert die „Mainpost“ Sr. Stilla, die nach 18 Jahren des Wirkens von Mellrichstadt ins Mutterhaus nach Abenberg gezogen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.